Erfahrungsaustausch der Auszubildenden

Das Projekt Seitentausch wurde von den Ausbildern des Münzversandhändlers aus Meine und der Lebenshilfe Braunschweig GmbH aus der benachbarten Großstadt realisiert. Das Projekt zielt auf einen Erfahrungsaustausch der kaufmännischen Auszubildenden aus beiden Betrieben ab.

Der Ablauf und die Ziele des Projektes werden vorher von den Ausbildern festgelegt und mit den Auszubildenden abgesprochen. Üblicherweise wird ein Aktionszeitraum von ein paar Wochen festgelegt. Die Auszubildenden sollen in dieser Zeit sowohl ihre sozialen Fertigkeiten und Fähigkeiten als auch ihre fachlichen Kompetenzen erweitern und verbessern. So gibt es zum Beispiel Übungen im Präsentieren von erarbeiteten Informationen zu bestimmten Themen oder der praktische Umgang mit Computerprogrammen.

Erfahrung und Abwechslung

Die Erfahrungen zeigen, dass dieses Projekt für beide Seiten einen Mehrwert bietet. Die teilnehmenden Auszubildenden heben vor allem die Abwechslung als auch die Herausforderung mit der neuen Situation hervor. Diese in Kombination mit dem tollen menschlichen Umgang und den gesammelten Erfahrungen machen das Projekt sowohl für BTN Münzen als auch für die karitative Einrichtung sehr wertvoll.